Schriftgrad

HIV & Depression

Etwa 50 Prozent der Menschen mit einer HIV-Infektion erkranken auch an einer Depression. Dennoch gibt es kaum Behandlungsangebote für beide Themen.

Die Berliner Aids-Hilfe e.V. hat deshalb in Zusammenarbeit mit dem Psychologen Tim Niebuhr ein neues Gruppenangebot entwickelt.

Es richtet sich speziell an Menschen, die sowohl eine HIV-Infektion als auch eine Depression haben.

Interessiert? Dann wende Dich per E-Mail oder Telefon bis zum 06.09.2017 an:

Dipl.-Psych. Tim Niebuhr

030-34768138 (Auf AB sprechen)

info [at] psychotherapie-niebuhr [dot] de

Die Teilnahme an den Gruppensitzungen ist kostenfrei.

 

Worum geht’s?

  • Etwa zehn Teilnehmende werden unter psychotherapeutischer Anleitung Wege aus der Depression kennenlernen.
  •  
  • Es gibt dabei eine abwechslungsreiche Mischung aus praktischen Übungen, spannenden Hintergrundinfos und interessanten Unterhaltungen.  
  •  
  • Es kommen ausschließlich moderne und wissenschaftliche Methoden zum Einsatz.
  •  
  • In der Gruppe wird es genug Raum für Deine Fragen geben.
  •  
  • Wichtig ist, dass Du Dich in der Gruppe sicher und akzeptiert fühlst.  
Für wen?
  • Das Gruppenangebot richtet sich an Menschen, die sowohl an HIV als auch an Depression erkrankt sind.
  •  
  • Jedes Geschlecht und jedes Alter ist willkommen.
  •  
  • Voraussetzung ist, dass Du Dir an allen sieben Terminen Zeit nehmen kannst. Ein späterer Einstieg ist nicht möglich.
  •  
  • Wenn Du an einer starken Suchterkrankung leidest oder eine Psychose oder Schizophrenie hast, ist die Gruppe für Dich weniger passend.
Wo?

Perspektive A Plus

Kurfürstenstraße 130
10785 Berlin

Termine & Themen

  1. Samstag, 30.09.2017

10:30 Uhr – 14:30 Uhr

Was ist eine Depression?
Depressions-Entstehung

  1. Dienstag, 03.10.2017

19:00 – 21:00 Uhr

  • Zusammenhänge von HIV & Depression
  • Welche Therapien gibt es?
  1. Dienstag, 10.10.2017

19:00 – 21:00 Uhr

  • Was macht mir noch Freude?
  • Positive Aktivitäten entdecken
  1. Mittwoch, 18.10.2017

19:00 – 21:00 Uhr

  • Depressive Denkmuster erkennen und verändern
  1. Samstag, 21.10.2017

10:30 Uhr – 14:30 Uhr

  • Selbstwertgefühl erhöhen
  • „inneres Kind“ stärken
  1. Dienstag, 24.10.2017

19:00 – 21:00 Uhr

  • Achtsamkeit erlernen
  1. Samstag, 04.11.2017

10:30 Uhr – 14:30 Uhr

  • Rückfälle verhindern
  • Notfall-Plan entwickeln
  •  

drucken

Diesen Artikel