Schriftgrad

 

Arbeitsbereiche

Wir freuen uns über Deine soziale und kompetente Unterstützung in einem der folgenden Arbeitsbereiche:

Anonyme Telefonberatung - 19411

Die anonyme Telefonberatung der Berliner Aids-Hilfe ist täglich von 12:00 – 22:00 Uhr unter der Rufnummer (030) 19411 zu erreichen. Einfühlend zuhörende BeraterInnen klären über Infektionsrisiken und Risikomanagementstrategien auf und vermitteln zu anderen Hilfeangeboten. Eine Trainingsreihe bereitet Interessierte auf die Aufgabe der/des TelefonberaterIn vor.

Die hauptamtliche Ansprechpartnerin ist Claudia Veth. Ehrenamtliche Teamsprecher sind Dieter Fotschki, Olaf Ratzlaff und Jens Rüsenberg.

Ehrenamtliche Experten

Viele Menschen unterstützen die Anliegen der  Gäste und NutzerInnen der Berliner Aids-Hilfe mit ihrem spezifischen beruflichen Know-how. Als Anwälte z.B. beraten Sie zusammen mit den SozialberaterInnen Hilfesuchende, als ErgotherapeutInnen machen sie Gruppenangebote für HIV-positive Menschen.

Hauptamtlicher Ansprechpartner ist Claus Eschemann.

Emotionale Begleitung

Menschen mit HIV sind oft in einer sehr schwierigen Lebenssituation. Sie fühlen sich isoliert, einsam und manchmal empfinden sie ihr eigenes Leben als zu schwierig geworden, um es alleine aktiv zu gestalten. Ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter stehen einsam gewordenen Menschen mit HIV zur Seite. Sie sind GesprächspartnerInnen, Vertraute, UnterstützerInnen und WegbegleiterInnen.

Hauptamtlicher Koordinator ist Thomas Oh. Ehrenamtliche Teamsprecher sind Armin Dürkop, Lothar Gefroi und Mathias Lotz.

Emotionale Begleitung in Haft

Menschen in Haft haben oftmals niemanden, dem/der sie ihre Ängste und Sorgen mitteilen können. Ihre HIV-Infektion müssen sie aus Angst vor sozialen Sanktionen oftmals geheim halten. In dieser Situation unterstützen ehrenamtliche emotionale BegleiterInnen Menschen in Haft mit regelmäßigen Besuchen und Gesprächen.

Hauptamtliche Ansprechpartnerin ist Daniela Staack. Ehrenamtliche Teamsprecher sind Magda Cszer und Frank Ludwig.

Ehrenamtsmanagement

Ehrenamtliche unterstützen die Aufgabenbereiche des Ehrenamtsmanagements auf unterschiedliche Art und Weise. Sie organisieren z.B. Teile der Öffentlichkeitsarbeit oder sichern den Informationstransfer.

Hauptamtliche Ansprechpartnerin ist Anette Lahn. Ehrenamtliche Teamsprecherin ist Laurette Dassui.

Freunde im Krankenhaus (FriKs)

Die ehrenamtlichen „Freunde im Krankenhaus“ organisieren einen regelmäßigen Besuchsdienst im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum. In der Ausnahmesituation des Krankenhausaufenthalts stehen die FriKs jeden Sonntag den Patient_innen mit verschiedenen Angeboten zur Seite. Sie organisieren das „Café Viktoria“, laden zu Kaffee und Kuchen ein, stehen auf Wunsch zum Gespräch zur Verfügung und besuchen bei Bedarf auch Patient_innen im Krankenzimmer.

Hauptamtlicher Ansprechpartner ist Thomas Oh.

Ehrenamtliche Teamsprecher_innen sind Marianne David und Christoph Hussel.

Kulturkartenservice

Menschen mit HIV/Aids verfügen zum Teil über ein sehr geringes Einkommen. Der Kulturkartenservice ermöglicht, durch verbilligte und z.T. kostenfreie Eintrittskarten am kulturellen Leben Berlins teilzunehmen.

Hauptamtliche Ansprechpartnerin ist Anette Lahn. Ehrenamtlicher Teamsprecher ist Wolfgang Köhler.

Kuratorium

Prominente Menschen aus dem künstlerischen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Leben Berlins engagieren sich für die Belange der Berliner Aids-Hilfe. Sie geben Benefizkonzerte, organisieren Veranstaltungen und zeigen Gesicht, wenn es darum geht, mehr Solidarität und Menschlichkeit für Menschen mit HIV und Aids einzufordern.

Hauptamtlicher Koordinator ist Lars Vestergaard von Laustsen. Ehrenamtliche Sprecherin des Kuratoriums ist Prof. Ingrid Stahmer.

MigrantInnenarbeit

Viele MigrantInnen leben in Berlin ohne Aufenthaltsstatus. Um ihnen einen gesicherten Zugang zur medizinischen Versorgung zu gewährleisten, gilt es, ihren Aufenthaltsstatus zu legalisieren. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen helfen, begleiten und dolmetschen bei Behördengängen.

Hauptamtliche AnsprechpartnerInnen sind Sergiu Grimalschi und Céline Simon. Ehrenamtliche TeamsprecherIn: N.N.

MoneyMaker

Die MoneyMaker sammeln während des ganzen Jahres Spenden. Sie schaffen damit in der Bevölkerung ein Bewusstseins, dass es HIV gibt und sich jährlich viele Hunderte Menschen mit dem HI-Virus infizieren. Zum Zeichen gelebter Solidarität verteilen sie Rote Schleifen. Meist sind sie während kultureller Veranstaltungen, Konzerten und Theateraufführungen aktiv.

Hauptamtlicher Koordinator ist Lars Vestergaard von Laustsen. Ehrenamtliche Teamsprecherin ist Edith Kiesler.

Öffentlichkeitsarbeit

Das ehrenamtliche Team der Öffentlichkeitsarbeit präsentiert die Arbeit der Berliner Aids-Hilfe in der Öffentlichkeit. Bei einer großen Zahl verschiedener Events sind sie mit Info-Ständen vor Ort, führen Flyertouren durch und informieren so die Öffentlichkeit über präventives Verhalten und die Lebenssituation HIV-positiver Menschen.

Hauptamtlicher Koordinator ist Jens Petersen. Ehrenamtlicher Teamsprecher ist Lukas Wolff.

Selbsthilfegruppen

In vielen Gruppen finden sich HIV-positive Menschen zusammen, die gemeinsam regelmäßigen Aktivitäten nachgehen. Manche der Selbsthilfegruppen werden von Ehrenamtlichen begleitet.

Hauptamtlicher Koordinator ist Thomas Sielaff. Die Schwimmgruppe „Positeidon“ wird ehrenamtlich von Klaus Wittke und hauptamtlich von Claus Eschemann begleitet. Die Bowling-Gruppe „Gut Holz“ wird ehrenamtlich begleitet von Siegfried Schulz.

Ulrichs - Café, Küche & Kultur

Ulrichs ist das neue Ehrenamtsprojekt der Berliner Aids-Hilfe mit Café, Küche und Kultur. Das Ulrichs ist Treffpunkt, Kommunikationsort und oftmals erste Anlaufstelle für Menschen die Kontakt mit der Berliner Aids-Hilfe und mit HIV-positiven Menschen ins Gespräch kommen wollen. Das Ulrichs wird rein ehrenamtlich betrieben und freut sich stets über neue begeisterte Menschen, die mit anpacken wollen.

Hauptamtlicher Ansprechpartner ist Thomas Sielaff. Ehrenamtliche Teamsprecher sind Klaus Treller und Frank Merz.

EhrenamtssprecherInnen

Die EhrenamtssprecherInnen bringen die Perspektive der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Vereins bei der Führung der laufenden Geschäfte des Vereins ein. Sie werden von den Ehrenamtlichen gewählt.

Ehrenamtssprecher sind Sybille Förschner-Delling und Frank Löbbert.

PositivensprecherInnen

Die PositivensprecherInnen vertreten die Interessen HIV-positiver Menschen in der Berliner Aids-Hilfe. Die drei PositivensprecherInnen werden jährlich von dem Positivenplenum gewählt. Positivensprecher ist Gerhard Grühn.

Hauptamtliche Ansprechpartnerin ist Ute Hiller.

Vorstand

Der Vorstand der Berliner Aids-Hilfe besteht aus drei bis fünf Vorstandsmitgliedern. Sie werden für zwei Jahre von den Mitgliedern der Berliner Aids-Hilfe gewählt.

Hauptamtliche Ansprechpartnerin ist Ute Hiller. Vorstände sind Zehra Can, Ralph Ehrlich, Heiko Großer und Ines Lehmann.

Verwaltung

Ehrenamtliche in der Verwaltung organisieren das Bestellwesen, die Materialüberwachung und Teile der Korrespondenz. Hauptamtliche Ansprechpartnerin ist Sabine Roth. Ehrenamtlicher Teamsprecher: N.N.

Youthwork - Prävention für Jugendliche und junge Erwachsene

Das Präventionsteam für Jugendliche und junge Erwachsene bietet Aufklärungs- und Präventionsveranstaltungen zum Thema HIV/Aids an. Das Angebot richtet sich vor allem an Schulklassen ab der Jahrgangsstufe 9 und Jugendgruppen ab 15 Jahren. Vermittelt wird ein solides Wissen über Infektionswege- und Risiken, den Verlauf der Erkrankung und die Schutzmöglichkeiten.

Hauptamtliche Ansprechpartnerin ist Luise Ihrig. Ehrenamtlicher Teamsprecher ist Jonathan Gregory.

Zeitspender

Wer keine Zeit für ein regelmäßiges Engagement hat, kann unsere Arbeit auch gerne als ZeitspenderIn unterstützen. Bei vielen aufwendigen Aktionen brauchen wir hin und wieder Unterstützung. Zum Beispiel als Streckenposten bei unserem Benefizlauf LifeRun, bei Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag oder auch mal Hilfe als FotografIn, GrafikerIn, ÜbersetzerIn und vieles mehr.

Wenn Du Fragen zum Ehrenamt in der Berliner Aids-Hilfe hast, setze Dich bitte mit Anette Lahn (Ehrenamtsmanagerin) in Verbindung. anette [dot] lahn [at] berlin-aidshilfe [dot] de (subject: Ehrenamtliche%20Mitarbeit) (Kontakt)

drucken

Diesen Artikel